Samstag, 7. März 2015    20 Uhr

Freies Musikzentrum
Am Roserplatz
Stuttgarter Str. 15
70469 Stuttgart
0711 / 135 30 10

Öffnungszeiten
Mo-Fr 10-19 Uhr

Sie können uns  hier eine Anfrage per mail senden

Newsletter über Kulturkurier bestellen

Künstler_FMZ_2010_2011

FMZ

FMZ_bei_facebook
Plakat_Matthias_web

Samstag, 7. März 2015,  20 Uhr
Freies Musikzentrum

 

Matthias Siddharta Otto - Tenor
Vitaliy Shal - Gitarre

Werke von John Dowland und Benjamin Britten

Es ist eine besondere Freude, wenn ehemalige Schüler der Freien Musikschule als professionelle und erfolgreiche Musiker ins FMZ auf die Bühne kommen. Matthias Siddharta Otto hatte bei Andreas G. Winter schon früh Klavierunterricht und besuchte im FMZ bei ihm auch den Vorbereitungskurs zur Aufnahmeprüfung an der Musikhochschule. Seinen ersten Gesangsunterricht bekam er im Kinderchor der Staatsoper Stuttgart, in dem er auch solistische Erfahrungen sammeln konnte. Parallel dazu erhielt er als Mitglied der Aurelius Sängerknaben Calw Stimmbildung bei  deren Leiter Hans-Jörg Kalmbach.  

Matthias Siddhartha Otto studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Mannheim bei Prof. Alejandro Ramirez, an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn-Bartholdy“ Leipzig  bei Prof. Berthold Schmid, sowie an der Universität der Künste Berlin bei Prof. Enrico Facini.  Er nahm an Meisterkursen von Peter Schreier, Christoph Prégardien,  Graham Johnson, James Taylor, Scott Weir, Michael Volle, und den King´s Singers teil.   

Matthias Siddhartha Otto war 2010-2012 Mitglied des Opernstudios  der Komischen Oper Berlin.     Erste Engagements als Solist führten ihn überdies an die Deutsche Oper Berlin, die Staatsoper Unter den Linden, an die Opernhäuser in Leipzig und Heidelberg, zur Münchener Biennale, das Copenhagen Opera Festival, sowie an die Thüringer Landesbühnen Altenburg-Gera.                               Er debutierte 2013 als Ferrando in Mozarts “Così fan tutte” unter der Leitung von Michael Hofstetter sowohl in Graz als auch an der Deutschen Oper Berlin.

Seit der Spielzeit  2013/14 ist Matthias Siddhartha Otto Ensemblemitglied am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin und gab dort u.a. sein Debüt als Wenzel in der Neuproduktion von Smetana´s “Die Verkaufte Braut”. Als Konzertsänger tritt er regelmäßig deutschlandweit mit einem breitgefächerten Repertoire von der Renaissance bis zur zeitgenössischen Musik auf, u.a. mit den Evangelistenpartien in Bachs Passionen, Händels Messias, Mozarts Requiem und Rossinis Petite Messe solennelle.

Vitaliy Shal – Gitarre

Der 1980 in der kasachischen Großstadt Pavlodar geborene Vitaliy Shal verließ nach Abschluss des dortigen Musikkollegs seine Heimat, um an der Hochschule der Künste in Barnaul (Russland) Dirigieren und Instrumentalpädagogik mit dem Hauptfach Gitarre zu studieren.

Seit 2005 setzte er seine künstlerische Ausbildung an der Berliner Universität der Künste fort und absolvierte nach seinem sehr guten Studienabschluss 2009 ein künstlerisches Aufbaustudium, welches er 2014  mit dem Konzertexamen abschloss.

Bei seiner regen Konzerttätigkeit als Solist und Kammermusiker (GitarenDuo Shal-Urumov, Berlin Guitar Quartat, Alexander Labko begeistert der mehrfache Preisträger von nationalen und internationalen Wettbewerben mit seiner virtuosen und leidenschaftlichen Spielweise, die eine tiefgründige Liebe zur Musik verrät.

Eintritt frei

 

FMZ Bonatzbau